Michael Fischer auf facebook  Folge Michael Fischer auf Facebook: alle Events und News immer brandaktuell!  

 

Deutschland packt ein neues Tanzfieber: Schuld daran ist MICHAEL FISCHER.

Seine neue Single "süchtig" ... macht "süchtig".


Die DJs haben in der Tat "sehn-süchtig" auf sie gewartet. Denn kein anderer Diskotheken-Newcomer hat 2012 eine derartig neue Musik auf den Markt gebracht. Die Fans wie Fachleute interessierte, polarisierte, begeisterte. Schon das Erstlingswerk "alles dreht" findet sich gleich auf sechs wichtigen Schlager-Samplern wieder, wurde zum Dauerbrenner im ARD-weiten "Rhythmus der Nacht" und ist auch vier Monate nach VÖ immer noch in den Top 20 der dj-hitparade platziert.

Aber nun kommt eben "süchtig".
Alle, die die Vorab-Premiere vor kurzem live on stage erleben durften, sind bereits infiziert. "Ein Hammerteil - ein Brett!"

 

 

Wieder von MICHAEL selbst geschrieben, nun von GEDO und prinzmedia abgerundet und produziert. Und das als Vorbote des im März 2013 erscheinenden Albums. Das dann ganz und gar "Dance-Schlager" sein wird.

Das, was MICHAEL FISCHER macht - deutschen Schlager mit dancigen Elementen zu vereinen, die Sprache unseres Landes mit internationalen Sounds zu verbinden - das ist nicht nur neu, das ist auch perfekt. Denn seine beeindruckende Ausnahmestimme, seine mitreissende Performance und seine sympathisch-natürliche Art lassen alles zu einem Gesamt-Kunstwerk werden.

 

"süchtig" steht ab sofort in folgenden Portalen zum Download bereit:

amazon.de iTunes musicload Media Markt

 

"Dance-Schlager ist die Zukunft! Und zwar genau so wie ihn MICHAEL FISCHER macht."


Das sagt auch Markus Schöffl, der aus dem TV bekannte "Tanz-Papst" ("ZDF-Fernsehgarten", "Let´s Dance" u.a.). Als Trendscout des ADTV (Allgemeiner Deutscher Tanzlehrer-Verband) sucht er seit vielen Jahren nach modernen musikalischen Richtungen und entwickelt neue Formen, auf die in Deutschlands Tanzschulen gelehrt wird. Und er erklärt: "MICHAEL FISCHERs Musik - das wird der neue Tanz-Trend 2013!" Markus Schöffl wird sich höchstpersönlich darum kümmern.

 

Mehr dazu demnächst hier und auf www.tanzen.de